Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Bild

Allison Transmission führt verbesserte Spritspar-Technologie FuelSense® 2.0 mit DynActive™ Shifting ein

INDIANAPOLIS, April 2017 –  Die neueste Version der Kraftstoffspartechnologie von Allison Transmission bietet verbesserte Features und ermöglicht noch höhere Kraftstoffeinsparungen. Allison Transmission hat bekanntgegeben, dass FuelSense® 2.0 mit DynActive™ Shifting zusätzliche Kraftstoffeinsparungen von bis zu 6 Prozent gegenüber der ursprünglichen FuelSense-Software liefert. FuelSense 2.0 ist in drei Softwarepaketen erhältlich und ermöglicht es Flotten, Kraftstoffwirtschaftlichkeit und Leistung ihren Bedürfnissen entsprechend zu optimieren.

„Die neueste Technologie reduziert den Kraftstoffverbrauch über den kompletten Arbeitszyklus eines Fahrzeugs", sagte Heidi Schutte, Vice President of Marketing and Sales Amerika, Allison Transmission. „FuelSense 2.0 bietet einen höheren Grad an Flexibilität und liefert unseren Kunden den besten wirtschaftlichen Nutzen."

Allisons FuelSense-Softwarepakete sind seit März 2014 auf dem Markt und haben erhebliche Kraftstoffeinsparungen bewirkt. Durch ein ganzes Bündel von Software-Optimierungen bietet das neue Fuelsense 2.0 nun unbegrenzt variierbare Kombinationen von Schaltpunkten, die sogenannte DynActive Shifting Technologie. FuelSense 2.0 nutzt einen Lern-Algorithmus, um Kraftstoffverbrauch und Leistung in idealer Weise aufeinander abzustimmen.

FuelSense 2.0 bietet den höchsten Nutzen für Anwendungen mit schwerem Start-Stopp-Betrieb und ist daher perfekt geeignet für Stadtbusse, Schulbusse, Müllfahrzeuge, Baufahrzeuge und Verteilerfahrzeuge. Kundenflotten mit den verschiedensten Arbeitszyklen haben knapp drei Millionen Test-Meilen mit FuelSense 2.0 zurückgelegt und dabei zusätzliche Kraftstoffeinsparungen von bis zu 6 Prozent erzielt. Diese Reduzierung des Kraftstoffverbrauchs führte zu geschätzten Einsparungen von $ 300 bis $ 900 pro Fahrzeug, basierend auf Anwendungsbereich, jährlicher Fahrleistung und Kraftstoffpreis.

Die neuen Softwarepakete sind in den Varianten FuelSense 2.0, FuelSense 2.0 Plus und FuelSense 2.0 Max erhältlich. Alle drei Pakete verfügen über DynActive Shifting. FuelSense 2.0 Plus und Fuel Sense 2.0 Max verfügen außerdem über eine verbesserte „Neutral bei Stop“ Funktion. FuelSense 2.0 Max bietet darüber hinaus zusätzlich ein erweitertes Acceleration Rate Management (Beschleunigungskontrolle).

Verbessertes „Neutral bei Stop“ – reduziert oder eliminiert die Motorlast, wenn das Fahrzeug stoppt und senkt dadurch Kraftstoffverbrauch und Emissionen. Zwei Versionen sind erhältlich: (1) Standard – bietet partielles (first-level) „Neutral bei Stop“, oder (2) Premium – bietet vollständiges „Neutral bei Stop“. Neu ist die Möglichkeit zum niedertourigen Ausrollen. Beide Versionen verfügen über eine blockierte Ausgangswelle bei Stopp, um Zurückrollen zu vermeiden.

Erweitertes „Acceleration Rate Management“’ – diese Funktion federt aggressives Fahrverhalten ab, indem sie automatisch das Motordrehmoment kontrolliert. In der erweiterten Version bietet sie neben den fünf derzeit verfügbaren Kontrollgraden eine Beschleunigungsbegrenzung, die an die Bedürfnisse der Benutzer angepasst ist. Die neuen FuelSense 2.0-Softwarepakete sind ab Mitte April erhältlich. Mehr Informationen erhalten Sie unter allisontransmission.com/fuelsense

Über Allison Transmission, Inc.
Allison Transmission (NYSE: ALSN) ist der weltweit größte Hersteller von Vollautomatikgetrieben für mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge und ist führend bei Hybridantrieben für Stadtbusse. Allison Getriebe werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, einschließlich Entsorgung, Bauwesen, Feuerwehr, Verteilerverkehr, Bus, Reisemobil, Militär und Energie. Das Unternehmen wurde 1915 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Indianapolis, USA, und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiter weltweit. Mit einer Marktpräsenz in mehr als 80 Ländern, verfügt Allison über regionale Firmenzentralen in den Niederlanden, China und Brasilien sowie über Produktionsstätten in den USA, Ungarn und Indien. Allison ist rund um den Globus mit etwa 1.400 eigenständigen Vertriebspartnern und Händlern vertreten. Weitere Informationen über Allison finden Sie unter allisontransmission.com.