Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Bild

City Logistics erfindet den städtischen Lieferverkehr durch Erdgas-Lkw-Flotte mit Allison-Getrieben neu

PARIS, Januar 2017 - Das französische Unternehmen City Logistics verfolgt einen umweltfreundlichen Ansatz und setzt Fahrzeuge ein, die Energieeffizienz, Umweltschutz, Lärmreduzierung und Fahrerkomfort bieten.
City Logistics wurde 2015 mit dem Ziel gegründet, städtischen Lieferverkehr mit dem geringstmöglichen Einfluss auf die Umwelt zu betreiben. Yves Guyon, Gründer und CEO des Unternehmens, wollte Lieferfahrzeuge, die einfach zu fahren sind und effiziente und saubere Technologien bieten. Er entschied sich für fünf Iveco Stralis Erdgas-Lkw mit Allison Vollautomatikgetrieben der Serie 3000 (3000 series™).

„Ich kannte Allison bereits. Ich selbst bin schon Fahrzeuge mit Allison Automatik gefahren und habe während meiner beruflichen Laufbahn gesehen, wie sie für schwere Lkw, Baufahrzeuge und Passagierbusse in Afrika eingesetzt wurden“, sagte Guyon. „Das Anwerben und Halten von Fahrern sind zentrale Herausforderungen in unserem Geschäft. Und durch den Einsatz von Vollautomatikgetrieben zeigen wir, dass es uns wichtig ist, die Arbeitsbedingungen zu verbessern und das Fahren komfortabler zu machen.“

Guyon wollte bessere Bedingungen für seine Fahrer bei gleichzeitig hoher Flottenproduktivität. Diese Komponenten sollten das Aushängeschild seines Unternehmens sein. Städtischer Lieferverkehr ist stressig und körperlich anstrengend: in überfüllten Straßen parken, häufiges aus dem Fahrerhaus aus- und wieder einsteigen, das Paket im Fahrzeug finden, es aus dem Lkw laden und zum Kunden befördern – und das mehrmals am Tag bei starkem Verkehr, bis alles ausgeliefert ist. Daher freuen sich die fünf Fahrer des Unternehmens über die Flexibilität beim Fahren und die Fahrzeugkontrolle, die das Allison-Getriebe ermöglicht.

Heute setzt City Logistics die ersten fünf Iveco Stralis 19-Tonner rund um die Uhr für den Lieferverkehr in der Innenstadt von Lyon ein. Die Flotte wird durch drei kleinere Lkw vervollständigt.

Fahrzeuge mit sauberem Kraftstoff bieten eine Vielzahl von Vorteilen Die Erdgastechnologie ermöglicht Kraftstoffeinsparungen von rund 40 Prozent, verglichen mit Dieselfahrzeugen bei vergleichbarer Strecke. Allerdings sind für Fahrzeuge mit sauberem Kraftstoff normalerweise höhere Erstinvestitionen erforderlich. City Logistics erhielt finanzielle Unterstützung von der ADEME (Agence de L’Environnement et de la Maîtrise de l’Énergie; Französische Agentur für Umwelt- und Energiemanagement), die Umweltprojekte fördert.

„Die Iveco Stralis Fahrzeuge von City Logistics erfüllen die Euro 6 Norm; Iveco Erdgasmotoren reduzieren die Partikelemissionen um 96 Prozent und die Stickoxide (NOx) um 70 Prozent im Vergleich zu Dieselmotoren", sagte Clément Chandon, EMEA – Heavy Line, Gas Business Development bei Iveco. „Seit 1999 wurden über 15.000 Iveco Erdgas-Lkw in Europa in Betrieb genommen.“

Zusätzlich verhilft Allisons Continuous Power Technology™ Fahrzeugen mit Erdgasantrieb zu maximaler Leistung und einem geräuscharmen Betrieb. So kann das Unternehmen auch bei Seite 2/3 Pressemitteilung Nacht ausliefern, die Trucks häufiger einsetzen und seine Kunden schneller und flexibler beliefern.

Die Wahl von Erdgasfahrzeugen mit Allison-Getrieben hat dazu beigetragen, die Erwartungen der Kunden zu erfüllen. City Logistics plant nun, seine Flotte durch die Anschaffung von 7,5- und 12-Tonnern zu erweitern. Das Unternehmen hat bereits eine hauseigene Erdgas-Tankstelle gebaut.

"Unsere Kunden sind große internationale Unternehmen, die uns jeden Tag 50 Tonnen Waren anvertrauen, um diese in der Innenstadt auszuliefern", sagte Guyon. „Bald können lokale Unternehmen, Handwerker und Geschäfte ihre Kuriere über unsere Website anfordern und ihre Kunden, wenn nötig, innerhalb von zwei Stunden beliefern lassen. Unser schneller und flexibler Lieferservice bedeutet, dass sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und 15 Prozent ihrer Zeit sparen können."

Über Allison Transmission, Inc.
Allison Transmission (NYSE: ALSN) ist der weltweit größte Hersteller von Vollautomatikgetrieben für mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge und ist führend bei Hybridantrieben für Stadtbusse. Allison Getriebe werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, einschließlich Entsorgung, Bauwesen, Feuerwehr, Verteilerverkehr, Bus, Reisemobil, Militär und Energie. Das Unternehmen wurde 1915 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Indianapolis, USA, und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiter weltweit. Mit einer Marktpräsenz in mehr als 80 Ländern, verfügt Allison über regionale Firmenzentralen in den Niederlanden, China und Brasilien sowie über Produktionsstätten in den USA, Ungarn und Indien. Allison ist rund um den Globus mit etwa 1.400 eigenständigen Vertriebspartnern und Händlern vertreten. Weitere Informationen über Allison finden Sie unter allisontransmission.com.

Weitere Informationen
Stefanie Vitt 
geldermannKommunikation
Agentur für Public Relations 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
Tel: +49 (0)2801- 9 88 44 77 
Klever Straße 2 
46509 Xanten 
 
Miranda Jansen
Allison Transmission Europe B.V. 
Marketing Communications
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +31 (0)78 - 6422 174
Baanhoek 188
3361 GN Sliedrecht – Niederlande