Diese Webseite verwendet Cookies, um die Bedienfreundlichkeit zu erhöhen. Indem Sie fortfahren, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.

Bild

Frankreichs kleinstes mittelschweres CNG-Müllfahrzeug mit Allison Vollautomatikgetriebe wurde auf der Pollutec 2016 vorgestellt

Paris, Dezember 2016. Allison Transmission präsentierte auf der Pollutec 2016 in Frankreich den ersten Iveco Eurocargo 120EL21 P mit Allison 2500 (2000 series™) Vollautomatikgetriebe und FuelSense® Technologie. Als wirtschaftliche und zukunftsfähige Alternative zum konventionellen Kraftstoff erfreut sich komprimiertes Erdgas (Compressed natural Gas/ CNG) in Frankreich wachsender Beliebtheit. Eine Reihe von Großstädten setzt bereits Erdgasfahrzeuge ein, um Emissionen, Lärm und Betriebskosten im kommunalen Bereich zu reduzieren. Auf der Pollutec 2016 in Lyon (29. November bis 2. Dezember) präsentierte Allison Transmission auf seinem Stand in Halle 2 den Iveco Eurocargo 120EL21 P, Frankreichs kleinsten Erdgas-Mittelklasse-Lkw für die Müllentsorgung.

„Iveco ist auf dem Markt für Erdgasfahrzeuge sehr aktiv, dieser Markt ist momentan in einer starken Wachstumsphase", sagte Steve Giguet, Sales Development Manager für das Segment Erdgas-Fahrzeuge bei Iveco Frankreich. „Große Handelsketten haben in Frankreich den Weg gezeigt. Heute vertrauen Endkunden und die Besitzer von Entsorgungsfahrzeug-Flotten im städtischen Bereich auf diese Technologie."

Der Eurocargo Lkw ist mit einem 204 PS starken CNG-Motor in Euro 6 und Allison 2500 (2000 series™) Vollautomatikgetriebe mit FuelSense® Technologie ausgestattet. Ein Farid PN10 Mini Verdichter-Aufbau, der für die Sammlung von organischen Abfällen optimiert wurde, sowie ein 480 Liter/80 kg CNG-Tank sind in den Lkw integriert. Diese Kombination bietet ein optimales Verhältnis von Größe und Nutzlast für umweltfreundliche Fahrzeuge, die in städtischen Ballungsräumen und in engen Gassen von historischen Stadtkernen eingesetzt werden.

Allison Vollautomatikgetriebe sind perfekt geeignet für Fahrzeuge mit Erdgasantrieb. Der Allison Drehmomentwandler vervielfacht sanft das Drehmoment der CNG-Motoren und überträgt so mehr Kraft auf die Räder – für mehr Leistungsfähigkeit, operative Flexibilität und eine bessere Beschleunigung. Im Gegensatz zu einem manuellen oder automatisierten Schaltgetriebe (AMT), das bei jedem Gangwechsel Leistung und Geschwindigkeit verliert, vermeidet ein Allison Vollautomatikgetriebe Zugkraftunterbrechungen, so dass Fahrer mehr schaffen können, sogar mit einem kleineren Motor. Zusätzlich ermöglicht die FuelSense® Technologie, eine Kombination von einzigartigen Softwarepaketen und elektronischen Kontrollsystemen, eine Steigerung der Kraftstoffeffizienz um bis zu 20 Prozent.

Neben dem Iveco Eurocargo wurden auf der Pollutec 2016 weitere Fahrzeuge mit Allison Vollautomatikgetrieben präsentiert – eine SCARAB MAJOR 5001 Kehrmaschine auf einem CNG-Fahrgestell Typ Eurocargo ML160E21, ein Renault DWide, ein Daimler Econic mit CNG-Motor und ein Scania P340.

Über Allison Transmission, Inc.
Allison Transmission (NYSE: ALSN) ist der weltweit größte Hersteller von Vollautomatikgetrieben für mittelschwere und schwere Nutzfahrzeuge und ist führend bei Hybridantrieben für Stadtbusse. Allison Getriebe werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, einschließlich Entsorgung, Bauwesen, Feuerwehr, Verteilerverkehr, Bus, Reisemobil, Militär und Energie. Das Unternehmen wurde 1915 gegründet, hat seinen Hauptsitz in Indianapolis, USA, und beschäftigt rund 2.700 Mitarbeiter weltweit. Mit einer Marktpräsenz in mehr als 80 Ländern, verfügt Allison über regionale Firmenzentralen in den Niederlanden, China und Brasilien sowie über Produktionsstätten in den USA, Ungarn und Indien. Allison ist rund um den Globus mit etwa 1.400 eigenständigen Vertriebspartnern und Händlern vertreten. Weitere Informationen über Allison finden Sie unter allisontransmission.com.

Über Iveco
Iveco, ein Unternehmen der CNH Industrial Gruppe, ist ein weltweit aktiver Hersteller von leichten, mittelschweren und schweren Lkw, Linien-, Überland- und Reisebussen, Feuerwehrfahrzeugen, Militärfahrzeugen und Off-Road-Fahrzeugen für Bau und Bergbau. Das Unternehmen beschäftigt weltweit mehr als 21.000 Mitarbeiter. Seit mehr als 30 Jahren investiert Iveco in die Entwicklung alternativer Antriebssysteme und bietet Euro-VI-Motoren bzw. Erdgas-Antriebstechnologien über die gesamte Fahrzeug-Range an. Iveco hat Werke in insgesamt 7 Ländern in Europa, Asien, Afrika, Ozeanien und Lateinamerika und ist weltweit mit insgesamt 4.200 Vertriebsstellen und Kundendienstzentren in über 160 Ländern vertreten. Weitere Informationen über Iveco finden Sie unter www.iveco.com. Weitere Informationen über CNH Industrial finden Sie unter www.cnhindustrial.com

Weitere Informationen:
Stefanie Vitt
geldermannKommunikation
Agentur für Public Relations
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +49 (0)2801- 9 88 44 77
Klever Straße 2
46509 Xanten

Miranda Jansen
Allison Transmission Europe B.V.
Marketing Communications
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Tel: +31 (0)78-6422 174
Baanhoek 188
3361 GN Sliedrecht – Niederlande